diy

Probleme mit Stempelfarbe/ Problems with inks

versafine

Ich habe nun seit einiger Zeit an Karten gearbeitet und dabei immer gestempelt. Dabei bin ich noch immer auf der Suche nach der perfekten Stempelfarbe. Da ich überwiegend Aquarellfarben zum kolorieren nutze, sollte die Farbe dies aushalten können. Nun, es funktioniert gut mit StazOn, dieses ist aber klebrig und unangenehm zu reinigen. Ich versuchte daher VersaFine Tinte, die durchweg als wasserfest und geeignet beschrieben wird. Nunja… meine blutet. Es verläuft nach ausreichendem Trocknen zwar nicht und ist nicht verschmierbar, aber mit Wasser wird das Motiv doch etwas unscharf. Das finde ich nicht so schön und würde das gerne verhindern. Auch von Archival Inks habe ich gelesen, daß diese wasserfest sein sollten. (Ich habe keines in Schwarz.) Bevor ich mir das jedoch zulege, hätte ich gerne ein paar Kommentare, Tipps und eventuell Ratschläge. Mache ich etwas falsch? Als Papier nutze ich das von Canson. Ein Testbild füge ich an und würde mich wirklich sehr über Austausch freuen.

Danke, Eure Miss.

Well, I’ve worked on some cards now and always used StazOn for stamping. But it’s just awful to clean. So I decided to try different inks. I’ve read a lot bout VersaFine Ink and how it’s great for watercoloring and never read or heard anything different, so I decided to try. There comes the reason for this post, I seem to make some sort of mistake. I let it dry at least overnight, so it’s completely dry when I color it. Nevertheless it bleeds just a little bit while coloring. It’s not much, but too much for me. I used Canson Watercoloring Paper for stamping and coloring. You can see a colored picture above. Are there mistakes I make, what do you do different, what kind of inks do you use? I really would like to know that, to make less errors with it.  Please let me know – you’d make me incredibly happy.

Thank you a lot, yours Miss.

 

Material/ Supplies:

  • VersaFine Ink
  • Scrapberry’s Basik&Co Party One
  • Kuretake Gansai Tambi Watercolors
Advertisements

2 Kommentare zu „Probleme mit Stempelfarbe/ Problems with inks

  1. Hallöchen, wenn ich Stempelmotive mit Aquarelltechnik koloriere verwende ich ein schwarzes (Jet Black) Archival Ink Stempelkissen von Ranger. Die Stempeltinte bei Archival Ink ist nicht wasserbasierend und somit für Aquarelltechniken geeignet.
    Wenn man mit Alkoholmarkern kolorieren möchte dann funktioniert es genau anders herum, dann würde die Archival Ink verschmieren, deshalb wählt man dann eine wasserbasierende Stempeltinte wie zum Beispiel Memento Toxido Black. Also eigentlich ganz simpel zu merken! Man braucht immer eine entgegengesetzte Stempeltinte zur Technik! Ich hoffe ich konnte dir helfen :o) Liebe Grüße Sabine

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo, danke für den Kommentar und die Hilfestellung! Ich hatte nur schon so oft gehört/gelesen und gesehen, daß andere mit VersaFine stempeln und dann Aquarellfarben verwenden. In der Tat wurde da auch zu Memento geraten. Ich werde es mal mit Archival Ink probieren und hoffe, daß es klappt. Danke!
      Liebe Grüße,
      Lana

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s