Meinungsaustausch

Glitzer – davon kann man nie genug haben!

Vor allem in den letzten Wochen habe ich mir vermehrt Videos auf Youtube angesehen, die Anleitungen zu bestimmten Bastelsachen zeigen. Darunter waren zahlreiche Gießharz-, Kartengestaltungs- und Fimotutorials und jedes Mal wurde betont, wie wichtig Glitzer ist. In den Tauschpäckchenvideos wird Kiloweise Glitzer in fein, mittel und grob von User zu User geschickt. Dabei haben sich mir und dem Mann, der dies mit mir schaute, einige Fragen gestellt. (Und hierbei bitte ich jeden, der darauf Antworten hat, zu kommentieren.)

Die erste Frage, die sich mir stellte, warum man in alles so viel Glitzer packen muß. Ich persönlich sehe es nicht als Zeichen der Qualität an, wenn etwas übermäßig glitzert. Vor einigen Tagen fand ich einen wunderschönen Block Papier, davon glitzerte etwa die Hälfte der Motive, was für mich ein guter Grund war, diesen nicht zu kaufen. Hätte dies keines der Motive getan, wäre er sofort hier aufgenommen worden und vermutlich schon zum Teil verarbeitet. Viel ansprechender finde ich Naturmotive, ruhige und gediegene Muster und Stoffe. Damit kann ich arbeiten. Wenn etwas aufgewertet werden soll, so nutze auch ich Bänder und Perlen und vieles mehr. Glitzer scheint jedoch – auf mich – nicht besonders verlockend. Als ich jedoch das letzte mal mit Gießharz „spielte“, habe ich noch Reste Glitzer hier gefunden. Das stammt wohl noch aus meinen Kindertagen und lag solange ungenutzt in einer Bastelkiste, die ich vor Kurzem nach dem Umzug wiederfand. Diesen Glitzer nutzte ich in einer Kugelform (die Kugelform war enttäuschend – daher gab es dazu keinen Post), nur wenig davon, diesen verrührte ich ein wenig, sodaß die klare Kugel nur etwas im Sonnenlicht schimmerte. Mehr wäre jedoch deutlich zu viel gewesen. In den Videos nutzen viele es als Hintergrund ihrer „Werke“, also deutlich mehr davon. Die Frage ist nun, was den Reiz des Glitzers ausmacht.

Was mir zusätzlich noch in den Gießharzvideos aufgefallen ist, daß es offenbar einen – für mich nicht nachvollziehbaren – Trend gibt, Aufkleber in Gießharz zu gießen und diesen dann zusätzlich Glitzer als Hintergrund zu geben. Dazu gibt es Anleitungen, Videos, die fertige „Werke“ zeigen und das in unzähligen Versionen. Eine dieser Damen erzählte in den Videos sehr viel von „ihrem Shop“ der Link auf Dawanda zeigte, daß sie nicht nur keine Artikel darin hatte, sondern auch bisher keinen einzigen davon verkauft hatte. Ich vermute daher, daß es nicht so gut lief. Dennoch wird fleißig weitergegossen von unzähligen Nutzern. Ich frage mich, ob die Damen die Schmuckstücke, die sie so herstellen wirklich tragen. Einige werden so groß, daß ich mir dies kaum an einer Kette um den Hals vorstellen kann. Anderes – mit den eingegossenen Stickern – ist schon sehr kindlich. Dabei ist kindlich nicht negativ gemeint, nur meinem Geschmack entspricht dies nicht unbedingt. Auch sonst auf der Straße habe ich dies eher selten gesehen. Falls nun eine dieser Damen dies liest: Tragt ihr diesen Schmuck? Was macht ihr sonst damit? Und worin besteht der Reiz Sticker und Glitter einzugießen? Warum nicht anderes? Meinen Recherchen nach, verkaufen sich eingegossene Blüten und Blätter besser. Ist dies nicht euer Geschmack?

Wie man vermutlich bereits herauslesen kann, ist Glitter nicht gerade mein Geschmack – dieser ist jedoch bekanntlich von Person zu Person unterschiedlich. Auf eure Meinungen bin ich jedoch sehr gespannt.

Mit herzlichen Grüßen,

Miss A.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s